Kurschus u.a.: Nach Gott fragen angesichts der Pandemie

Kurschus u.a.: Nach Gott fragen angesichts der Pandemie
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild

Annette Kurschus, Traugott Jähnichen, Vicco von Bülow (Hg.)

Nach Gott fragen angesichts der Pandemie
Von Gott reden – mit Gott reden

164 Seiten | 21 x 14,8 cm
Paperback
ISBN 978-3-7858-0808-5

zum eBook gelangen Sie hier

 
14,95 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb


Produktbeschreibung

Annette Kurschus: „Wir dürfen Gott nicht in Schutz nehmen“

Die Corona-Pandemie hat erhebliche Auswirkungen auch auf die Kirchen und ihre theologischen Äußerungen. Mancher Vorwurf über „das Schweigen der Bischöfe“ meint die gesamte Kirche und vermisst öffentliche Deutungen der pandemischen Situation durch Kirche und Theologie.
Der vorliegende Band dokumentiert theologische Äußerungen aus den Jahren 2020–2022, die deutlich machen: Krisenerfahrungen theologisch zu deuten heißt nicht, Antworten auf alle Fragen zu wissen –, sondern vor allem: nach Gott zu suchen und mit Gott zu reden. Das Gebet rückt wieder ins Zentrum. Und der Mensch als Helfer Gottes.

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Stolina: Nicht sehen und glauben - eBook
 
ab 28,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Knatz: Internetseelsorge - eBook
 
ab 23,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Knatz: Internetseelsorge
 
25,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Diesen Artikel haben wir am 07.04.2022 in unseren Katalog aufgenommen.