Gryczan: Der Melanchthonschüler Hermann Wilken (Witekind) u

Gryczan: Der Melanchthonschüler Hermann Wilken (Witekind) u
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild

Uwe Gryczan
Der Melanchthonschüler Hermann Wilken (Witekind) und die Neuenrader Kirchenordnung von 1564
Beiträge zur Westfälischen Kirchengeschichte, Band 17

420 Seiten, Paperback
Format 23 x 15,5 cm
ISBN 978-3-7858-0410-0

29,90 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten





  • Details

Produktbeschreibung

Die 1564 von Hermann Wilken (Witekind) verfasste Neuenrader Kirchenordnung zählt zu den wenigen erhaltenen westfälischen Kirchenordnungen der Reformation. Der erste Teil der vorliegenden Arbeit zeichnet das Leben des Melanchthonschülers Wilken (1522-1603) nach. Im zweiten Teil ermittelt der Autor anhand einer eingehenden Textanalyse, welche Vorlagen der Neuenrader Kirchenordnung zugrunde liegen, und geht der Frage nach, ob Wilken sie noch ganz in der lutherisch-melanchthonischen Tradition verfasst hat oder ob sich in ihr bereits reformierte Tendenzen finden.

Kunden Login

Kunden-Hotline:
0521 - 9440 137