Vorschau Frühjahr 2016 - page 7

7
Hans-Joachim Neumann
(1939–2014) war Professor für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, und
Klinik direktor an der Charité. Er publizierte zahlreiche Bände zur Medizingeschichte, z. B. über den
Großen Kurfürsten und den Soldatenkönig.
Hans-Joachim Neumann
Luthers Leiden
Die Krankengeschichte des Reformators
2. durchgesehene Auflage 2016
ca. 200 Seiten
12,5 x 21 cm | Hardcover
ca. 19,80 Euro [D] 20,40 Euro [A]
ISBN 978-3-88981-417-3
WG 1926
Erscheint ca. März 2016
Zum Buch
Hans-Joachim Neumann untersucht einen weltberühm-
ten Patienten: Martin Luther. Anhand akribischer Quel-
lenstudien räumt er mit demVorurteil auf, der große
Reformator sei ein kerngesunder, vor Kraft strotzender
Mann gewesen – wie Darstellungen Luthers als Herkules
Germaniae es nahelegen. In einer packend geschriebe-
nen Krankheitsgeschichte erleben wir Luther als einen
von vielen Leiden geplagten Menschen: Anfälle von
Drehschwindel und Magen-Darmbeschwerden, Nieren-
steine und Gicht, Kopfschmerzen und Angina pectoris-
Anfälle – je älter Martin Luther wird, desto seltener wer-
den beschwerdefreie Tage. KeinWunder, wenn der
Umgangston mit den Gegnern immer harscher, der
Reformator im Laufe seines Lebens unduldsamer wird.
Martin Luther mit den Augen eines Arztes gesehen
Eine ungewöhnliche Biografie
Der umfassende medizinhistorische Beitrag zur
Reformationsgeschichte
Wichern-Verlag | Biografie
Hans-Joachim Neumann
Luthers Leiden
Die Krankengeschichte
des Reformators
Neu
aufgelegt!
1,2,3,4,5,6 8,9,10,11,12,13,14,15,16,17,...32
Powered by FlippingBook